Ob Videospiele, Filme, eBooks, Musik oder grafische Elemente: Jedes dieser Produkte hat einen ganz entscheidenden Vorteil gegenüber einem physischen Warenbestand – sie lassen sich einfach online und per Download-Versand vertreiben. Wer sich als Onlineshop-Betreiber für den Weg der digitalen Distribution entscheidet, profitiert gleich von mehreren Faktoren:

Unbegrenzter Warenbestand

Digitale Konsumgüter haben den unschlagbaren Vorzug, dass Sie praktisch unbegrenzt verfügbar sind und ihr Warenbestand aus diesem Grund nie „leer laufen kann“. Solange die Nachfrage nach ihrem Produkt da ist, können Sie ihr Geschäft ohne Probleme fortführen. Das heißt allerdings nicht, dass Sie sich durch die digitale Distribution locker zurücklehnen können und einfach nur die Umsätze verbuchen müssen. Gerade wenn Sie grafische Templates verkaufen, sollten Sie zumindest saisonal den Bestand überarbeiten und gegen frische Designs austauschen.

Geringe Kosten

Fakt ist jedoch: Im klassischen Online-Handel können die Lagerkosten eines Produkts locker 75 Prozent des Endpreises ausmachen. Wenn Sie jedoch ihr Produkt ausschließlich digital erstellen und auch verkaufen, fällt dieser Kostenfaktor komplett weg. Dies reduziert im Umkehrschluss natürlich auch eine notwendige Anschubfinanzierung, um ihr Business starten zu können. Ohne einen physischen Warenbestand im Rücken müssen Sie sich demnach auch keine Gedanken über Porto- und Versandkosten oder Verpackungsgrößen machen.

Internationale Märkte

Im Gegensatz zum Handel mit „greifbaren“ Produkten sind Zollschranken und Ländergrenzen in ihrem Fall kein Thema. Solange ihr Kunde über eine Internetverbindung verfügt, kann er das Produkt erwerben. Auch an Büro- und Geschäftszeiten sind Sie nicht gebunden. Normalerweise müssen Bestellungen im wahrsten Sinne des Wortes abgearbeitet werden, indem die Waren aus dem Regal genommen, verpackt, etikettiert und verschickt  werden, um das Zeitfenster des Versanddienstleisters zu erwischen.

Digitale Produkte unterliegen all diesen Beschränkungen nicht. Stattdessen können Sie ihren eigenen Rhythmus bestimmen und arbeiten, wann und wo es Ihnen passt. Der Kunde erhält seine Bestellung automatisch.

Checkliste für Onlineshop-Betreiber:

  • Digitale Produkte sind immer verfügbar
  • Wegfall von Lager- und Versandkosten
  • Internationale Märkte leichter bedienbar
  • Geschäftsbetrieb unabhängig von Zeit und Ort