Gerade für Einzelunternehmer ist Zeit einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren überhaupt. Aber auch wer größere Online-Shops betreibt, muss oft zahlreiche Lieferantentermine, unterschiedliche Projekte und nicht zuletzt das Privatleben unter einen Hut bringen. Etwas einfacher wird all das, wenn der eigene Arbeitsplatz mobil ist.

Tablet mit Keyboard

Wer seinen Shop auch von unterwegs aus betreuen möchte, braucht hierfür unbedingt ein Tablet mit einem zusätzlichen Keyboard. Der Grund: Tablets sind deutlich kleiner als Laptops, mittlerweile aber fast genauso leistungsstark. Mit ihnen kann sowohl im Flugzeug als auch im Bus oder in der Bahn gearbeitet werden – selbst wenn kaum Platz vorhanden ist. Zudem lassen sich alle E-Mails, Excel-Tabellen und andere wichtige Dokumente dank Cloud-Lösungen einfach synchronisieren. Kostenpunkt für die Anschaffung: Je nach Modell zwischen 200 und 700 Euro.

Unser Redaktionstipp: Samsung Galxy TabPro

Mobiler WLAN-Router

Ebenfalls unerlässlich ist es, aus Zugriff auf das Internet zu haben – ansonsten lassen sich kaum Aufgaben von unterwegs aus lösen. Wer dabei nicht ständig sein Smartphone als Hotspot nutzen möchte, sollte auf einen mobilen WLAN-Router zurückgreifen. Die Modelle können meist mit bis zu 10 Geräten gleichzeitig angewählt werden, weisen eine hohe Akkuleistung auf und sind in Bezug auf die Verbindung deutlich stabiler als Smartphones. Zudem wird in der Regel deutlich weniger Datenvolumen verbraucht, als bei der Nutzung des Smartphones.

Tipp: Bei fast allen großen Mobilfunk- und Internetanbietern gibt es Rabatte für Kunden, die ohnehin schon einen Internet- oder Telefonvertrag haben. Möglich sind auch Erhöhungen des verfügbaren Datenvolumens, das erfahrungsgemäß recht schnell aufgebraucht ist.

Kostenpunkt für die Anschaffung: Einmalig zwischen 100 und 150 Euro für den WLAN-Router zuzüglich eventueller Kosten für Mobilfunkverträge (Rund 20 bis 30 Euro im Monat).

Unser Redaktionstipp: Huawei E5330

Rucksack mit integriertem Ladegerät

Neben dem Datenvolumen macht vor allem die Akkulaufzeit auf Reisen die größten Probleme. Denn nicht immer ist eine Steckdose in der Nähe bzw. funktionstüchtig. Eigens dafür gibt es spezielle Rucksäcke, in denen ein zusätzlicher Akku verbaut ist. So können gleichzeitig noch Smartphone, Tablet und Co. verstaut werden, wenn es vom Bahnhof oder Flughafen ins Hotel geht.
Kostenpunkt für die Anschaffung: Hochwertige Modelle, die auch optisch etwas taugen, gibt es ab 70 Euro aufwärts.

Unser Redaktionstipp: Laptop-Rucksack mit Solar-Panel

Kabel mit Schloss sorgt für Sicherheit

Geschäftsreisende haben Laptop, Smartphone und Tablet stets bei sich. Ein Verlust ist dabei nicht nur aus materieller Sicht äußerst unangenehm, es sind vor allem die vertraulichen Daten, die es zu schützen gilt. Weil es gerade in der Bahn immer wieder zu Diebstählen kommt, empfiehlt sich der Kauf eines Sicherheitsschlosses. Solche Schlösser gibt es mittlerweile speziell für Elektronikgeräte und befestigt diese so, dass Langfinger keine Chance haben. Kostenpunkt für die Anschaffung: Rund 30 Euro pro Schloss.

Unser Redaktionstipp: KOENIG Kabelschloss

Externe Mini-Festplatte mit viel Speicher

Wenn Shop-Betreiber von unterwegs aus mit dem Tablet arbeiten, kann es schnell zu Engpässen bezüglich der Speicherkapazität kommen. Zwar werden Fotos, Videos und Co. meist direkt im Webspace bzw. der Cloud gespeichert, doch auch mit dem neusten WLAN-Router ist die Internetverbindung nicht immer zu 100 Prozent stabil. Wer einen Laptop mit wenig Speicher besitzt (Stichwort: MacBook Air), sollte daher ein externes Speichermedium mitführen. Eine Festplatte ist dabei sicherlich zu schwer und zu sperrig, weshalb sich eine SD-Karte empfiehlt. Hochwertige und neue Modelle haben dabei bereits bis zu 512 GB Speicher – ausreichend Platz für alle Produktfotos und Videos. Kostenpunkt für die Anschaffung: 350 Euro für 512 GB Speicherplatz, rund 150 Euro für 256 GB Speicherplatz.

Unser Redaktionstipp: SanDisk 512 GB