Gutschein

Rücksendekosten in der Widerrufsbelehrung: Wann der Händler trotzdem zahlt

Mit der Änderung der Verbraucherrechterichtlinie im Sommer 2014 wurde vom Gesetzgeber Klarheit geschaffen, was die Übernahme der Rücksendekosten im Onlinehandel betrifft. Eigentlich eindeutig, wenn der Händler sorgfältig arbeitet und nicht alte Texte auf seiner Webseite vergisst. Unser aktuelles Beispiel von www.werkzeugbilliger.com zeigt, wie Händler nicht arbeiten sollten.
Paketbeileger gegen schlechte Bewertungen

Schlechte Bewertungen reduzieren – best practice Paketbeileger

"Nur 5 Sterne zählen". Was faschingshop24.de vermeintlich salopp auf seine Paketbeileger schreibt, ist bittere Wahrheit. Vergibt der Kunde weniger Sterne, kann das direkte Auswirkungen aud den Umsatz haben. Unser Praxisbeispiel zeigt, wie man Qualitätsmanagement, Umsatzförderung und gute Bewertungen unter einen Hut bringen kann: Schlechte Bewertungen mittels Paketbeileger reduzieren.
Mehrwertsteuer auf Gutscheine - Berechnung mit 0% (Bild: pixabay)

0% Mehrwertsteuer auf Gutscheine

Verkäufer von Gutscheinen im Onlineshop müssen darauf achten, mit welchem Mehrwertsteuersatz sie den Gutschein verkaufen. Bei falsch angesetzter Mehrwertsteuer kann schnell 19% Verlust entstehen, mit dem der Shopbetreiber überhaupt nicht rechnet.