Customer Engagement ist eine der wichtigsten Kennzahlen im Online-Marketing. Gemeint ist hiermit, wie stark die Interaktion eines Nutzers mit der eigenen Seite ist. Liket er Beiträge? Scrollt er bis zum Ende der Inhalte? Klickt er weitere Seiten an? Somit ist es eine zentrale Aufgabe eines jeden Website-Betreibers, das Customer Engagement zu erhöhen.

Hochwertige und zielgruppengerechte Inhalte schaffen

Kundenbindung bzw. Customer Engagement kann vor allem dann geschaffen werden, wenn ein Internetauftritt konsequent gute Inhalte mit viel Mehrwert für die Nutzer liefert. Wichtig ist es dabei aber, nicht direkt auf die eigenen Produkte aufmerksam zu machen oder gar offensiv zu werben. Vielmehr sollte die Content-Strategie klar auf die praktischen Fragestellungen der Nutzer abzielen, die sich beispielsweise mittels Keyword- und Konkurrenzanalysen ermitteln lassen. Beispiel:

  • Das Produkt der Website ist ein Vergleichsrechner für Kredite.
  • Über die Keywordanalyse wird ermittelt, dass an Krediten interessierte Nutzer nach „Kreditwürdigkeit erhöhen“ und „Was muss ich bei der Kreditaufnahme beachten“ suchen.
  • Der Websitebetreiber stellt jetzt zwei neutrale (!) Artikel zu diesen Themen bereit, die dem Nutzer weiterhelfen.

Weil sich der Nutzer ohnehin auf der Seite befindet, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er sich auch den Vergleichsrechner an sich anschaut und damit zum Kunden konvertiert wird. Zumal die angebotenen Texte seine Fragestellung zur vollen Zufriedenheit beantwortet haben.

Nutzer individuell ansprechen

Darüber hinaus lässt sich das Customer Engagement erhöhen, wenn die Nutzer individuell angesprochen werden. So sollte sich auf der eigenen Website nur wenig allgemeine Werbung befinden – gerade bei großen und breit aufgestellten Online-Shops. Moderne Systeme schaffen es, in Echtzeit auszuwerten, auf welchen Seiten der Nutzer gerade surft.

Beispielsweise könnte sich ein Besucher auf der angesprochenen Vergleichsseite die Artikel „Nebenkosten beim Immobilienbau“ und „So viel Eigenkapital benötigen Sie für den Hauskauf“ angeschaut haben. Jetzt ein allgemeines Banner mit dem Titel „Ratenkredit ab nur 1,5% effektiver Jahreszins“ einzublenden, wäre wenig sinnvoll. Vielmehr sollte das System den Wunsch des Nutzers erkennen und für den spezifischen Vergleichsrechner für Immobilienkredite werben.